Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Justin Leone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Justin Leone

    Wer von uns hätte sie noch nicht mitgemacht, diese drögen Sensorik-Seminare, in der linken Hand den Aroma-Kreisel haltend, mit der Rechten das Glas schwenkend, schnüffelnd die reife Zitrusnote entdeckend, wie sie einem auch vorgesagt wurde; und dabei muß man sich sich gleichzeitig dieses Gequatsche von neunmalklugen Egomanenen anhören, wie sie mit Chatooos und Jahrgängen bis weit in die 40ger hantieren ...

    Dies alles gibt es bei Justin L. nicht. Er hat ein feines Gespür für die Runde, arrogantes Gehabe ist ihm vollkommen fremd, es handelt sich bei ihm um einen Weinliebhaber. Immer neugierig, immer wieder auch verblüfft, nie festgelegt auf allzu bequeme Floskeln gelingt es ihm, sich selbst wieder neugieriger, aber auch demütiger, vor allem jedoch erfüllt von großer Fröhlichkeit den Weinen zu nähern.
    Einige Forumianer haben Herrn Leone ja schon als Nachfolger der legendären Paula Bosch kennengelernt. Als bekennender Bosch-Fan kann ich sagen: Justin L. macht das ebenfalls ausgezeichnet; vielleicht gelingt es ihm sogar noch besser, einen an seiner Liebe zu seinem Beruf und den damit verbundenen Aufgaben teilhaben zu lassen.
    Zu schön finde ich auch seine Assoziationen Wein/Musik. Ob, so wage ich mich vor, ein hochkonzentrierter 100%- Carignan aus St.Chinian nicht gut zu Radiohead passe; da fällt ihm vor Schreck fast das Glas aus der Hand, nein, nein, Radiohead ist Riesling.

    Justin Leone, das ist für die deutsche Sommelier-Liga wie Arjen Robben; nur viel fairer und ohne Schwalben auskommend.

  • #2
    Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
    Zu schön finde ich auch seine Assoziationen Wein/Musik. Ob, so wage ich mich vor, ein hochkonzentrierter 100%- Carignan aus St.Chinian nicht gut zu Radiohead passe; da fällt ihm vor Schreck fast das Glas aus der Hand, nein, nein, Radiohead ist Riesling.
    Und ich ahnungsloser dachte immer Radiohead sei Mueller-Thurgau halbtrocken.

    Gg

    PS gar kein Kommentar zur Couture? Gab es etwa weder Pink noch Grosskaro noch Knickerbocker?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
      ...wie Arjen Robben; nur viel fairer und ohne Schwalben auskommend.
      Na na na !
      Gruß von einem Münchener

      Zitat von glauer
      Gab es etwa weder Pink noch Grosskaro noch Knickerbocker?
      Das war aber eher Billy Wagner, f.k.a. weiland Sommelier im Rutz, oder ?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Sphérico Beitrag anzeigen

        Das war aber eher Billy Wagner, f.k.a. weiland Sommelier im Rutz, oder ?
        In der einschlägigen Berichterstattung gibt sich Leone (im Vergleich zu seinen Kollegen) modisch extrovertiert, im Service geht es aber auch eine Nummer kleiner.

        Kommentar


        • #5
          Die Karos waren mir egal, die Weinbegleitung ist mir als herausragend im Gedächtnis geblieben. Auch für Einzelne Speisende hat er ein offenes Ohr.

          Kommentar


          • #6
            "hat er ein offenes Ohr"
            Eigentlich wollt' ich mich zum äußeren Erscheinungsbild des Justin L. nicht äußern, weil's mir ja grad Wurscht is. Aber nach dieser schnecke'schen Vorlage soll es wohl sein: Also, J. in kleinkariertem kanadischen Holzfällerflanell, deutlich interessanter das kleine Blaue seiner Freundin, das sie kaum anhatte, eindrucksvoll jedoch die kunstvoll verhüllte Ohrmuschel Justins, rutschiger Küchenboden, Fosburyflop, offene Stahlschublade, so die ofizielle Version, ich nannte ihn Malchus.
            Gruß
            s,
            PS: wie gesagt, das ist alles zweitrangig; der Bursche ist wirklich großartig. Im Tantris kann man froh sein, so einen Genialo an Bord zu haben
            PS II: @ glauer: ob er sich an den glauer erinnern könne, hatte ich Mr.Leone gefragt. Und ob, der habe damals in Chicago für erhebliche Lücken im Weinkeller gesorgt!
            PS III: ad PS II: hat er zwar wörtlich so nicht gesagt, ich wollt' es einfach so heraushören

            Kommentar

            Lädt...
            X