Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Preislisten im Internet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Preislisten im Internet

    Erstaunlich oft muß ich erleben, daß auf den Internet-Seiten mancher Weingüter die tollsten Sachen - vor allem die Philosophie -in Erfahrung zu bringen sind, allein, welche Weine gerade zu welchem Preis angeboten werden, das bleibt ein kleines Geheimnis. Es bedarf also zunächst einer schriftlichen Nachfrage, um bei den Preis-Eingeweihten dabei zu sein.
    Gibt es irgendeinen Grund für dieses Geschäftsgebaren?
    MkG
    s.

  • #2
    Ärgerlich ist, dass nicht nur die Preise nicht einsehbar sind, sondern oft auch das aktuelle Angebot. Dies ist gerade in der jetzigen Jahreszeit, bei den ja durchaus sehr unterschiedlichen Abfüllterminen ärgerlich, manches Weingut hat schon wieder einiges im Angebot, andere sind stark ausverkauft. Wenn man da nicht vorher nachfragt, bekommt man einen ganz falschen Eindruck.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Schlaraffenland Beitrag anzeigen
      Erstaunlich oft muß ich erleben, daß auf den Internet-Seiten mancher Weingüter die tollsten Sachen - vor allem die Philosophie -in Erfahrung zu bringen sind, allein, welche Weine gerade zu welchem Preis angeboten werden, das bleibt ein kleines Geheimnis. Es bedarf also zunächst einer schriftlichen Nachfrage, um bei den Preis-Eingeweihten dabei zu sein.
      Gibt es irgendeinen Grund für dieses Geschäftsgebaren?
      MkG
      s.
      Damit will man den Einzelhandel als Vertriebspartner schützen. In D ist es ja immer noch so, dass bei fast allen Weingütern die ab Hof Preise so niedrig sind, dass dem Handel keine allzu grossen Rabatte gewährt werden können. Folglich sind diese Weine im Handel meist viel teurer als ab Weingut. Und das versucht man so etwas zu verschleiern. In den USA sieht das ganz anders aus, da werden die Preise ab Hof extra hoch angesetzt (Weingutsbesuche gelten hier ja auch als Edeltourismus), so dass die Preise vor Ort meistens die allerhöchsten sind, die man findet. Und die sind dann meist auch fett auf der homepage zu finden.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von glauer Beitrag anzeigen
        In D ist es ja immer noch so, dass bei fast allen Weingütern die ab Hof Preise so niedrig sind, dass dem Handel keine allzu grossen Rabatte gewährt werden können.
        Das ist wohl nicht überall so. Bei einem bekannten Einzelhändler in Mannheim kosten die Weine von namenhaften Pfälzer Winzer genau soviel, wie ab Hof. Der hat eine Absprache mit den Winzer getroffen. Somit fahren wir direkt zu den Winzer nur, wenn wir bestimmte Weine testen möchten. Sonst kann man bequem vor Ort nachkaufen.

        SG
        wi

        Kommentar


        • #5
          Zitat von wi090365 Beitrag anzeigen
          Das ist wohl nicht überall so. Bei einem bekannten Einzelhändler in Mannheim kosten die Weine von namenhaften Pfälzer Winzer genau soviel, wie ab Hof. Der hat eine Absprache mit den Winzer getroffen. Somit fahren wir direkt zu den Winzer nur, wenn wir bestimmte Weine testen möchten. Sonst kann man bequem vor Ort nachkaufen.

          SG
          wi
          Davon gibt es in Mannheim sogar 2, beide mit guter Internetpraesenz. Ideal um sich eine gemischte Kiste zu bestellen und sich zuhause auf dem Sofa einen Überblick über einen Jahrgang in der Breite zu verschaffen. Ist aber die grosse Ausnahme. Die meisten Internethaendler sind teurer und der Einzelhandel legt meist nochmal ordentlich einen drauf. Ich erinnere mich mit Schaudern an die Preise im KaDeWE (ist allerdings schon etwas her).

          Kommentar


          • #6
            Mit DSL und Festnetz bestelle ich immer öfter online. Es gibt neben Winzer auch Weinhändler. Was ist von diesen zu halten? Kann man da nach Beschreibung auf Verdacht bestellen und erhält dann auch die angepriesenen Weine in erwarteter Qualität?
            Bezüglich DSL kann ich diesen Ratgeber empfehlen: http://www.dslundfestnetz.net/was-is...u-beachten.php
            Zuletzt geändert von Markmitz; 20.08.2014, 03:55.

            Kommentar

            Lädt...
            X