Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Château Montrose, Grand Cru Classé, Saint-Estèphe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Château Montrose, Grand Cru Classé, Saint-Estèphe

    Jahrgang 1978; ist das bei korrekter Lagerung noch ein Genuss und daher eine Bestellung im Restaurant wert?

    Laut Weinkarte werden EUR 95,00 aufgerufen!

    Genügt ein "kurzes" "Atmen" in der Flasche von ca 1 Stunde?

    Wer weiß bis heute Abend Rat?

    Vielen Dank!
    Besseresser

  • #2
    Werter besseresser,

    Jahrgang 1978; ist das bei korrekter Lagerung noch ein Genuss und daher eine Bestellung im Restaurant wert?
    -bei guter Lagerung in einem klimatisierten Keller - ja.

    Broadbent hatte an den 1978er 2erCru Montrose Mitte der 90er *** von max. ***** vergeben und da er den Montrose generell als Spätentwickler einstuft - sogar (****) für spätere Jahre.:cheers:
    Laut Weinkarte werden EUR 95,00 aufgerufen!
    Der genannte Preis ist ein Schnäppchenpreis.

    Die Preise für alte Bodeauxweine befinden sich ständig auf dem Weg nach oben.
    Der Wein kostete vor 5 Jahen im Handel ca. 50 Euro und heute 125 Euro -
    http://www.rare-bordeaux-weine.de/
    Bei Ebay vor 5 Jahren ca. 40 Euro.
    Genügt ein "kurzes" "Atmen" in der Flasche von ca 1 Stunde?
    Ca. 2 Stunden vor dem Genuss öffne ich solche alten Weine und dekandiere ca. eine Stunde nach der Entkorkung.
    Danach sollte der Wein bei unter 20 Grad C ruhen.

    Ich wünsche Ihnen einen genussvollen Abend.

    Beste Grüße
    Soriso

    Kommentar


    • #3
      Für Ihre große Mühe und die einmal mehr sehr substantiellen Ausführungen meinen ganz herzlichen Dank, werter soriso!

      Mit Ihren Zeilen haben Sie mir heute eine große Freude bereitet; dies bereits schon deshalb, weil ich nun weiß, hier Fragen zu alten französischen Rotweinen stellen zu können und kompetente Antworten zu erhalten. Wenn es Sie nicht stört, wende ich mich auch bei meinem nächsten Experiment wieder gerne an Sie, selbstverständlich mit der gebotenen Zurückhaltung.

      Unser Genuss war übrigens bereits gestern Abend. Wir haben es auch ohne Feedback hier gewagt - und gewonnen, wie von Ihnen zutreffend prognostiziert. Zunge und Gaumen wanderten zunächst neugierig und gespannt, alsbald aber nur noch höchst vergnügt in einem reifen, herbstlich feuchten Laubwald, auf dem Weg lagen u.a. Nüsse, Tabak, sanftes Leder, Ascheduft - und stets ein angenehmer Hauch Vergänglichkeit.

      Wir werden den Keller dort weiter plündern! Laut Karte gibt es noch mehr zu entdecken!

      KG
      Besseresser

      Kommentar


      • #4
        Zitat von besseresser Beitrag anzeigen
        Wir werden den Keller dort weiter plündern! Laut Karte gibt es noch mehr zu entdecken!
        KG
        Besseresser
        Es freut mich sehr, dass M. Broadbent offesichtlich mit seiner Progose richtig lag und Sie einen goßen 78er Montrose genossen haben und einen grandiosen Abend hatten.

        Obriges haben wir einst im Oberengadin (Pontresina) Mitte der 90er erlebt.
        Die meisten Hotels hatten Mitte November noch geschlossen und so wohnten wir in einem gut geführten *** Hotel.

        Als ich beim Dinner erstmals die Weinkarte las, traute ich ob des unglaublich niedrigen Preissegments bei großen Bordeauxweinen in goßen Jahrgängen meinen Augen nicht. Da war alles vertreten was Rang und Namen in Bordeaux hat.

        Noch nicht mal 70% kosteten diese Weine nach der Karte im Vergleich zum damaligen deutschen Weinhandel!!!.

        Der junge Hotelbesitzer hatte das Hotel gerade vom Vater übernommen, kannte sich wohl eher nicht so richtig aus, befürchtete dass die Weine zu alt werden könnten und wollte seinen Weinkeller von den alten Schätzen befreien.:cheers:
        Wenn es Sie nicht stört, wende ich mich auch bei meinem nächsten Experiment wieder gerne an Sie, selbstverständlich mit der gebotenen Zurückhaltung.
        Jeder Zeit - werter Besserwisser und zwar ohne jede Zurückhaltung....
        Aber besser per PM.
        Wenn ich mich hier nämlich über Erfahrungen mit großen Bordeauxweinen geäußert hatte oder über Bordeaux - Weinverkostungen mit Paula Bosch, ect., durfte ich ua. Worte wie " auf den Putz hauen" oder "Angeber" lesen....

        Beste Grüße und auf den nächsten genussvollen Abend mit großen Bordeauxweinen.
        Soriso

        Kommentar

        Lädt...
        X